Vielen Familien steht ein breites Medienrepertoire zur Verfügung. So gut wie alle Haushalte haben mindesten einen Fernseher, Radios, Handy, Internetzugang. In je drei von vier Haushalten ist eine Spielkonsole vorhanden und jede fünfte Familie besitzt bereits einen Tablet - PC, ein iPhone…

Und diese Digitaltechnik ist auch in die Welt der Kleinsten eingezogen.

Für Kinder ist Spielen alles! Das Spielen ist ihre Daseinsform.

Sie lernen viel, verarbeiten viel, eifern ihren Eltern, evtl. ihren älteren Geschwistern nach. Gerade in Familien mit mehreren Kindern lernen Kinder frühzeitig die bunte schillernde Spielewelt kennen, werden durch ihren Lieblingssender auf verschiedene Apps oder Internetseite hingewiesen.

Quengelt das ein oder andere Kind auf längere Autofahrten, beim Arzt greifen Eltern schon manches mal schnell zum iPad, Nintendo und Co. als Beschäftigungsmaßnahme.

Mit einer Leichtigkeit können viele Kleinkinder das I - Pad benutzen, spielen das ein oder andere Spiel… Und es gibt ja auch faszinierende Spiele, Apps ! Tauchen Sie ein in die Welt des Kinder-App Gartens, oder in die Toggowelt!

Welche Spiele sind empfehlenswert? In welchen Bereichen werden die Kinder gefördert? Welche Apps sind vielleicht nicht ganz so sinnvoll?

Interaktive Inhalte machen den Kleinen Spaß und bieten die Chance Neues zu entdecken, ihre Fernsehhelden zu erleben, aber es birgt auch so manches Risiko, wenn Kinder alleine den Tablet – PC benutzen.

Eltern und Pädagogen stehen somit vor so mancher Herausforderung:

Folgendes wird Thema sein:

-          gemeinsame Mediennutzung in der Familie

-          Einfluss digitaler Medien auf die Entwicklung von Kindern

-          Lernzuwachs durch digitale Medien

-          Ab wann sind iPad und Laptop für Kinder sinnvoll?

-          Wie verarbeiten Kinder die Medienwelt?

-          Kennenlernen von interessanten Lernspielangeboten, Kinder – App – Garten

-          Technische Möglichkeiten um einen sicheren Surfraum zu schaffen

-          Kritische Auseinandersetzung mit der „Verschulung“ von Kleinkindern

-          Kinder benötigen eine Orientierung in der Medienwelt => Welche Bereiche umfasst eine frühkindliche Medienbildung?

-          Wie wichtig ist das Spielen?!